Arztspiel

Dieser Leitfaden dient dazu, euch eine Erwartungshaltung zu vermitteln und einen Anhaltspunkt zu geben, wie Darstellungen auf Wasteland Stories aussehen könnten. Seht diesen Leitfaden auf keinen Fall als bindende Regeln oder einengenden Rahmen, innerhalb dessen ihr euch bewegen müsst. Wir wollen euch unsere Vorstellungen und Ideen auf diesem Weg offen und transparent kommunizieren.

Arztspiel - Warum überhaupt ein Leitfaden?

Ärzte - also richtige Mediziner - sind etwas verdammt seltenes in den Wastelands. Ein guter Arzt kann deinem Kumpel (oder dir) das Leben retten. Mit dem Wegfall unseres Punktesystems wollen wir noch einmal sicher gehen, dass eine definitive Unterscheidung zwischen einem geschulten Ersthelfer und einem Arzt möglich ist.

Während Erste Hilfe in den Wastelands eine praktische Fertigkeit ist, über die einige Charaktere verfügen, ist die medizinische Ausbildung eines Arztes sehr selten und Gold wert.

Wir wollen euch also die Möglichkeit bieten eure Charaktere so zu spielen wie ihr es möchtet, gleichzeitig aber die Menge an tatsächlichen Medizinern einschränken.

Arztspiel - OT-Sicherheit

Geht immer auf Nummer sicher und sprecht mit eurem Patienten!

  • Vielleicht gibt es Darstellungen die euer Patient nicht spielen möchte. 
  • Vielleicht will euer Patient nicht von euch berührt werden. Fragt zu Beginn also immer nach und vergewissert euch über die Grenzen eures Mitspielers/eurer Mitspielerin!
  • Fragt euren Patienten bei der Verwendung von Kunstblut immer um Erlaubnis! Manche Spieler wollen kein Kunstblut auf sich oder ihrer Ausrüstung!

Alle nachfolgenden Erwähnungen von Medikamenten und Medizin beziehen sich rein auf In-Time Begriffe! Diese werden durch gefärbtes Wasser bzw. Traubenzucker dargestellt! Fragt bei Verabreichung vorher IMMER nach möglichen Allergien.

Arztspiel - Was ist der Unterschied zwischen Erster Hilfe und Medizinischer Ausbildung?

Erste Hilfe ist die Fähigkeit Verwundungen und Verletzungen schnell und akut zu versorgen. Damit können Charaktere vor dem Verbluten bewahrt werden, oder kleinere Verletzungen versorgt werden. Kleine Schnittwunden, leichte (!) Streiftreffer oder ähnliches können damit behandelt werden. Dem Patienten wird es anschließend bald besser gehen, auch wenn er seine Wunde sauber halten muss, um Wundbrand zu vermeiden.

Eine Medizinische Ausbildung beschreibt hingegen eine lebenslange Ausbildung und Laufbahn. Durch eine Fügung des Schicksals gehört ihr zu den wenigen Menschen die sich mit dem menschlichen Körper wirklich auskennen. Ihr seid dazu in der Lage Leben zu retten und ernsthafte Verletzungen zu versorgen. Schusswunden, gebrochene Gliedmaßen, tiefe Schnitt-, und Stichwunden können versorgt werden. Allerdings ist hierfür nicht nur eine halbwegs saubere Umgebung, Platz und einige Ausrüstung notwendig, sondern meist auch noch Medizin und Zeit. Die Patientin fühlt sich anschließend wieder besser, muss aber darauf achten das ihre Wunden nicht wieder aufbrechen.

Arztspiel - Wie stelle ich Erste Hilfe dar?

Erste Hilfe ist - wie oben beschrieben - eine Erstversorgung, oder die Versorgung kleinerer Verwundungen. Diese Behandlung sollte etwa fünf bis zehn Minuten in Anspruch nehmen und mit entsprechender Ausrüstung durchgeführt werden. Teile dieser Ausrüstung können und sollten umfassen: Verbände, Desinfektionsmittel, Nadel und Faden, Schmerzmittel, Pinzette, Zange, Schere, Kunstblut. Eine ruhige Umgebung ist hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Häufig geht es bei Erster Hilfe nicht darum eine Heilwirkung zu erzielen, sondern simpel und einfach darum den Patienten vor einem schnellen Tod zu bewahren.


Arztspiel - Und wie stelle ich Arztspiel dar?

Die Versorgung von ernsthaften Verwundungen ist nicht nur aufwändig, sondern auch sehr zeitintensiv. Es gibt sehr viele Möglichkeiten Arztspiel gut darzustellen, daher können wir euch hier nur einen kleinen Überblick über diese Möglichkeiten anbieten. Das Internet bietet aber eine Vielzahl weiterer Ideen. Gemeinsam als Community können wir diesem Teil des LARP neue Qualität geben!

Macht euch Gedanken um die Darstellung einfacher Medikamente und entsprechender pharmazeutischer Ausrüstung. Infusionsbeutel, Tabletten und Spritzen sind hierfür eine super Darstellungsmöglichkeit. Ihr könnt auch Spiel um diese Medikamente und deren Verabreichung kreieren. Patienten können Allergisch reagieren, eine höhere oder niedrigere Dosis als gewöhnlich benötigen, oder spezielle Medikamente brauchen.

Macht euch Gedanken zum tatsächlichen Handwerkszeug eures Arztes. Ein Skalpell und eine Nadel sind nicht ausreichend um vernünftiges Arztspiel darzustellen. Klammern, Scheren, Tücher, Wundhaken, Spreizer, Fasszangen - all dies sind Instrumente die für eine Operation benötigt werden und euer Spiel erweitern können. Aber auch ausreichend Licht, Desinfektionsmittel und helfende Hände können nützlich sein.

Macht euch Gedanken um entsprechende Props! Nicht nur ihr, sondern auch eure Mitspieler werden viel mehr Spaß haben, wenn es was zu sehen gibt und ordentlich Blut spritzt! Die Herstellung von Latexwunden vorab ist sehr einfach. Wenn ihr diese auf ein Stück Stoff modelliert, so könnt ihr die Wunde vor Ort leicht applizieren und mit der Behandlung beginnen. Weiterführend könnt ihr Interaktive Latexwunden bauen. Diese könnten zum Beispiel einen Magen darstellen, der interaktiv geöffnet werden kann.

Hierzu gibt es einige Anleitungen, die wir euch Nachfolgend unter dem Punkt "Arztspiel - Referenzen" auflisten möchten.

Arztspiel - Referenzen

Nachfolgend findet ihr einige Links zu externen Webseiten, auf welchen ihr wirklich gute Tipps zur Darstellung von Heilerspiel und der Herstellung von interaktiven Wunden findet.

https://www.larpwiki.de/InteraktiveWunden 

https://larperleben.de/interaktive-wunden/ 

https://www.teilzeithelden.de/2019/04/28/mit-blutigen-haenden-tipps-fuer-das-heilerspiel-im-larp/ 

Für Spieler die bastlerisch nicht all zu aktiv sind, haben wir auch eine Möglichkeit gefunden diese Wunden käuflich zu erwerben:

https://langjahr-tactical.com/produkt/interaktive-larpwunde/ 

Auch auf Youtube sind einige Anleitungen zu finden - schaut doch einfach mal :)

Arztspiel - Wie sind Medikamente definiert?

Wir waren mit der Darstellung von Medikamenten auf Wasteland Stories 1 sehr unglücklich. Diesen Punkt wollen wir definitiv verbessern und gleichzeitig mehr Spiel damit für euch generieren. Ihr könnt selbst gerne Medikamente mitbringen die euch beim Arztspiel unterstützen (sei es zur Darstellung von Narkosen, Desinfektionsmittel, Lokala Betäubungen und ähnliches). Im Spiel gibt es allerdings ein Medikament, welches für jeden operativen Eingriff benötigt wird - Naloprophin (unter Wastelandern auch als "NALO" bekannt).

Dieses werdet ihr vereinzelt in den Wastelands finden können - und es rettet buchstäblich Leben. NALO findet ihr immer als zweiteilige Komponente vor - eine Injektionsflüssigkeit (Rot) und eine zugehörige Spritze. Die Spritze hat natürlich keine Nadel und das injizieren der Flüssigkeit darf nur angedeutet werden. Eine Dosis umfasst etwa 5 ml (eine Spritze).

IT haben Charaktere keine Möglichkeit mehr mit Medikamenten zu starten. Diese können im Spiel gefunden und/oder erworben werden.

Arztspiel - Wofür benötige ich nun NALO?

Ganz einfach!

Erstversorgung benötigt kein NALO.

Operationen benötigen zwei Dosen NALO. (Also 10ml oder anders ausgedrückt - ein ganzes Fläschchen).

Ressourcen -> Hier findest du den Link wie weit verbreitet Medikamente in den Wastelands sind - so kannst du einschätzen wie viel NALO oder DIM auf dich im Spiel warten.

Arztspiel - Was ist Arztspiel nicht?

  • Arztspiel ist nichts was mal eben so "schnell" passiert.
  • Arztspiel ist nicht das verspritzen von Kunstblut und anlegen eines Verbandes. Arztspiel ist nicht Powertape auf eine Bauchwunde zu kleben!
  • Arztspiel ist nicht das zurückgeben von "Trefferpunkten".
  • Arztspiel ist nicht alleine das Versorgen von Wunden.
  • Arztspiel ist keine Fähigkeit die euer Charakter mal ebenso nebenbei kann.
  • Arztspiel ist nicht das "nervige rumliegen bis man endlich wieder kämpfen gehen kann".